Das war ein aufregender Tag am 5. Februar als uns ein SWR-Team in einer unserer Backstuben besucht hat. In der Zwischenzeit sind nicht nur unsere Öfen heiß gelaufen, sondern auch unsere Kekswerkstatt-Team-Köpfe - neue Keksideen, neuer Webshop, umgestelltes Sortiment. Am Donnerstagabend wurde der Beitrag in der Sendung SWR Marktcheck ausgestrahlt. Ein Bericht über den Dreh und den Veränderungen der Kekswerkstatt.

Dreh in unserer Backstube: Alina zeigt Schritt für Schritt, wie eine Keksbestellung bei uns gebacken wird. (Foto: Mira. Februar 2015)

Warum ist der Webshop nicht mehr so wie er im Fernsehen gezeigt wurde?

Bis vor kurzem konnte sich der Kunde seinen Lieblingskeks bei der Kekswerkstatt individuell zusammenstellen - wir hatten einen Keks-Konfigurator in unserem Webshop mit 50 Zutaten. Im Februar hat uns dann der SWR einen Besuch abgestattet, weil die Sendung Marktcheck einen Beitrag machen wollte über Costumized Food in der Startup-Szene. Ende April haben wir uns nach langer Diskussion über die Strategie der Kekswerkstatt dazu entschieden, den Kekskonfigurator nicht mehr weiterzuführen und den Webshop neu zu gestalten, um auch die vielen anderen neuen Keksideen (Kekspause, Weinbegleiter und das Konferenz-Keks-Set) zu präsentieren.

Veränderungen in einem Startup sind so wichtig wie der Keks beim Kaffeekränzchen

Anders als es vielleicht in großen jahrelang etablierten Unternehmen der Fall ist, verändern sich hier die Prozesse permanent - auch wenn vieles, was wir uns im Team überlegen, der Kunde in der Form gar nicht wahrnehmen und mitbekommen kann. Aber als junges Unternehmen müssen wir immer wieder an den vielen kleinen Schrauben, die das Keks-Geschäft-Gerüst zusammenhalten, drehen und sie hinterfragen, um letztlich in allem, was wir tun, noch besser zu werden. Auch wenn viele Kunden den großen Einsatz mit dem Keks-Konfigurator (so wie er auch im SWR-Beitrag gezeigt wurde) zu schätzen wussten, dass wir jede einzelne Bestellung individuell und mit viel Liebe gebacken haben, mussten wir feststellen, dass wir uns mit unserem Kekssortiment in der Kekswerkstatt nicht verzetteln dürfen - immer im besten Sinne der Keksqualität. Natürlich bleibt das Prinzip das gleiche: Handgemachte Kekse, beste Zutaten und davon so viel, wie in einen kleinen Keks überhaupt reinpassen und die besondere Geschmacksvielfalt - wie unsere beliebten Kekse beweisen.

»Ruhe am Set - Klappe die Erste - und Bitte!«

Der Nachmittag mit dem SWR in der Backstube hat uns riesengroßen Spaß gemacht. Alina, die bei uns in der Kekswerkstatt für den Bereich Vertrieb/ Porduktion und die Firmenkunden zuständig ist, hat damals auch für uns die individuellen Kekse gebacken und gezeigt, wie eine Bestellung vom Kauf im Webshop bis zum fertigen Paket abläuft. Danke für die tolle Erfahrung und die Chance, einmal im Fernsehen zu zeigen, wie viel Handwerk und Liebe zum Detail in den Kekswerkstatt-Keksen steckt. 

Ihr habt die Sendung verpasst und wollt nochmal reinschauen? Kein Problem, hier gibt's den Link zu Sendung vom 21. Mai.