Meetingpoint Kekswerkstatt. Wie wir alle wissen, ist ein smarter Auftritt das A und O in jedem Meeting. (Bitte sprechen Sie den letzten Satz in einem ruhigen coolen Ton und machen Sie nach dem A eine kurze Pause, um die rhetorische Wirkung auszuschöpfen. Das ist wichtig für die Haltung, die 10 Tipps optimal zu verinnerlichen). Hier kommen unsere zehn Asse für jeden Ärmel für ein umhauend starken Auftritt in Besprechungen. 

 

1. Stehen Sie auf und zeichnen Sie ein Venn-Diagramm

Eine großartige Möglichkeit, extrem intelligent zu erscheinen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die zwei keksrunden Kreise unpräzise gemalt sind – im Gegenteil, je lässiger, desto besser. Noch während Sie dieses visuelle starke Zeichen gesetzt haben, werden Ihre Kollegen damit kämpfen, was es mit den beiden Etiketten jetzt konkret auf sich hat. Sehr gut – an dieser Stelle schleichen Sie zurück auf Ihren Stuhl und spielen gechillt eine Runde aa auf dem Smartphone.

2. Wiederholen Sie das letzte, was gesagt wurde, aber sehr sehr langsam.

Die wichtigsten und reichsten Menschen sind oft dir ruhigsten in der Konferenz. Wenn sich jedoch eine dieser Elitepersonen zu Wort meldet, klingt alles, was aus seinem Mund kommt nach unverkennbarer Brillanz. Nach dieser göttlichen Äußerung können Sie jetzt ganz einfach die Brillanz auf sich übertragen, in dem Sie anschließen: »Lassen Sie mich nur wiederholen, dass...« und dann wiederholen Sie exakt das Gesagte, aber eben betont langsam. Die Menschen werden an diese Highlight-Momente nach der Sitzung zurückblicken und die intelligente Aussage fälschlicherweise Ihnen zuschreiben.

3. Übersetzen Sie Prozent-Metriken in einfache Bruchteile.

Wenn jemand sagt: »Über 25 % klicken auf diesen Warenkorb-Button« schnell in einen Satz wie »Ah, so etwa 1 von 4« und notieren Sie es. Jeder wird zustimmend nicken, heimlich neidisch und beeindruckt sein von Ihren praktischen mathematischen Fähigkeiten.

4. Ermutigen Sie die anderen: »Lass uns einen Schritt zurückgehen«

In den meisten Treffen kommt es an einen Punkt, wo jeder voll drin ist – außer Sie. Daten, Meilensteine werden herumgeworfen, als ob’s ein Völkerballspiel wäre und Sie wissen nicht einmal, wer gerade den Ball hat. Dies ist die Chance für einen großen Moment: »Jungs, Jungs, Jungs, können wir einen Step zurückgehen?« Jeder wird seinen Kopf in Ihre Richtung drehen, beeindruckt von Ihrer Stärke, diese Stille auszuhalten. Atmen Sie noch einmal ruhig ein und aus und sagen Sie dann: »Welches Problem versuchen wir hier zu lösen?« Und Bäääm – Sie haben sich eine weitere Stunde gekauft, Mr. Smart.

5. Stellen Sie die Frage »Ist das skalierbar?« - egal was es ist.

Dadurch sind Sie immer der Anstoßer der wichtigsten Frage. Niemand weiß, was Sie genau bedeutet, aber es klingt nach größer, besser, mehr – und dafür stehen Sie auch.

6. Nutzen Sie den Raum.

Zugegeben, es braucht etwas Mut. Aber er wird belohnt: Falten Sie die Arme, stehen Sie leise auf, gehen Sie auf die Ecke zu und lehnen sich an die Wand. Nehmen Sie dann einen tiefen, nachdenklichen Seufzer. Vertrauen Sie uns, alle werden sich fragen, was jetzt in Ihrem Kopf vorgeht. Wenn die anderen wüssten...

7. Bitten Sie den Moderator höflich, nochmal eine Folie zurück zu gehen.

Es spielt keine Rolle, an welcher Stelle Sie kurz intervenieren. Allein die Tatsache, dass die Präsentation offensichtlich nicht plausibel war, unterstreichen Sie mit einem nachdenklichen Blick. Jetzt sagen Sie leise: »Mir ist nicht ganz klar, was die Zahlen bedeuten...« und lehnen sich zurück. Smart Faktor: 10 von 10. 

8. Verlassen Sie kurz den Raum für einen »Call«. Wichtig.

»Ouh, das ist wichtig.« Das murmeln Sie beim Aufspringen. Natürlich ist es wichtig, weil alles was Sie machen, ist wichtig. Sie haben Bedenken, dass die Leute denken, das Treffen habe nicht oberste Priorität für Sie? Keine Sorge, dadurch, dass Sie schon nach einer Minute zu der Runde zurückstoßen, werden alle anerkennen, dass Sie das Gespräch so schnell beenden konnten.

9. Nicken Sie kontinuierlich während Sie vorgeben, Notizen zu machen.

Logisch, Sie haben immer einen Notizblock dabei. Ihre Abneigung für die Technologie wird heimlich verehrt werden. Machen Sie sich Notizen, indem Sie von jedem Satz, den Sie hören, ein Wort aufschreiben.

10. Beweisen Sie Humor – auch über sich selbst.

Wenn jemand nach Ihrer Meinung fragt und sie – ehrlich gestanden – keine Ahnung haben, worum es geht, sagen Sie einfach: »Ehrlich gesagt, habe ich kein einziges Wort aus der letzten Stunde gehört.« Oder: »Vielleicht fragen wir dazu auch die Anwälte meiner Scheidung?« Die Leute lieben Ihren selbstironischen Humor. Und Ihre Intelligenz.

Soweit so klar. Jetzt fehlen nur noch für den perfekten smarten Auftritt die passenden Kekse? Die gibt’s hier. Kann nix mehr schief gehen.